KL-Aktuell

POL-PDKL: Mitfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

aria-hidden="true" data-icon="">

Wiesweiler (ots)

PKW-Fahrerin übersieht Motorrad beim Abbiegen. Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad und PKW kam es am Sonntagnachmittag auf der B 420. Eine 59-Jährige befuhr mit ihrem PKW die Hauptstraße in Richtung Lauterecken und bog am Ortsausgang nach links in eine Hofeinfahrt ab. Ein 54-Jähriger fuhr mit seinem Motorrad in gleicher Richtung und wollte die Fahrerin überholen. Die 16 Jahre alte Beifahrerin auf dem Motorrad wurde leicht verletzt. Vom Rettungsdienst wurde sie an der Unfallstelle versorgt und anschließend in eine Klinik eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das nicht mehr fahrbereite Krad wurde durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme wurde die B 420 kurzzeitig gesperrt. An der Unfallstelle waren Kräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei im Einsatz. |pilek

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de
 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Kaiserbrunnen
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.