KL-Aktuell

Nachlese: Für ein Derby viel zu wenig

“Alles, was wir uns vorgenommen hatten, konnten wir nicht auf den Platz bringen.” Die erste Einschätzung von Cheftrainer Konrad Fünfstück nach dem Spiel beim KSC spricht Bände. Natürlich könnte man diskutieren

über die Entscheidung kurz vor der Halbzeit, als Schiedsrichter Knut Kircher nach einem Zweikampf zwischen Sascha Mockenhaupt und Erwin Hoffer auf Foulelfmeter für die Gastgeber entschied. Am insgesamt schwachen Auftritt des FCK ändert das aber nichts.

„Enttäuschend“ sei die Leistung gewesen, sagte Fünfstück. Vor allem “die Art und Weise, wie wir gespielt haben”. Dem Coach ist natürlich auch nicht entgangen, dass den Karlsruhern eine ebenfalls nicht gerade inspirierende Vorstellung zum ungefährdeten Dreier genügte. Der schon angesprochene Foulelfmeter durch Dimitrij Nazarov und ein Sonntagsschuss von Grischa Prömel reichten locker aus.

Trotz des herben Rückschlags bleiben den Roten Teufel nur wenige Tage, um das Spiel aufzuarbeiten. “Wir haben keine Zeit, um am Boden liegen zu bleiben”, sagte Fünfstück mit Blick auf das Pokalspiel am Dienstag beim VfL Bochum. “Schnell sammeln und aufrichten”, lautet die Devise. Denn in Bochum, so der Coach, “müssen wir ganz anders auftreten”.

Quelle: http://fck.de/de/1-fc-kaiserslautern/aktuell/news/news-details/news/detail/News/nachlese-fuer-ein-derby-viel-zu-wenig.html


 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.